kleiner Logo: Shoah Project




Widerstand






mehr über's Projekt

Die Weiße Rose

Zeittafel

zurück
Inhalt
vorwärts


Weitere Flugblattaktionen, erste Prozesse und Hinrichtungen
Januar/Februar 1943


13. Januar: Vervielfältigung des kurz zuvor von Hans Scholl verfaßten und von Kurt Huber redigierten fünften Flugblatts. Verbreitung per Post und Bahn in anderen süddeutschen Städten sowie - Ende Januar - durch Ausstreuen in der Münchner Innenstadt, Skandal im Deutschen Museum auf Grund von beleidigenden Äußerungen des Gauleiters Giesler gegenüber den Studentinnen
Ende Januar: Die Gestapo setzt eine Sonder-kommission der Kriminalpolizei ein


3. Februar: Das Oberkommando der Wehrmacht meldet das Ende der Kämpfe in Stalingrad
3./4. Februar: Nächtliche antinazistische Mauerparolen in München (durch Hans Scholl, Alexander Schmorell und Willi Graf)
8./9. Februar: Wiederholung der Widerstandsaufrufe
14. Februar: Kurt Huber entwirft das sechste und letzte Flugblatt
15. Februar: Fertigstellung und Versand des 6. Flugblatts
15./16. Februar: Dritter nächtlicher Agitationsstreifzug


18. Februar: Hans und Sophie Scholl werden in der Universität beim Ausstreuen von Flugblättern überrascht und festgenommen. Abends: Aufruf des Propagandaministers Goebbels im Berliner Sportpalast zum «Totalen Krieg». Um Mitternacht Verhaftung Willi Grafs. Alexander Schmorell versucht zu fliehen
19. Februar: Christoph Probst in Innsbruck verhaftet
22. Februar: Der Volksgerichtshof verurteilt in München Hans und Sophie Scholl sowie Chri-stoph Probst zum Tode. Am selben Tag Hinrichtung durch das Fallbeil
24. Februar: Beisetzung unter Gestapo-Aufsicht auf dem Perlacher Friedhof. Alexander Schmorell verhaftet
27. Februar: Kurt Huber verhaftet. Zusammen mit seiner Familie werden auch die Angehörigen der anderen Tatbeteiligten in Sippenhaft genommen, mit Ausnahme des Wehrmacht-Angehörigen Werner Scholl; im August anderthalbjährige Zuchthausstrafe für Robert Scholl




zurück
Inhalt
vorwärts


Seitenanfang

© Birgit Pauli-Haack 1997
Zuletzt geändert: 13. November 1997